Franco Zeffirelli

Lesermeinung
Geboren
12.02.1923 in Florenz, Italien
Alter
98 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Franco Zeffirelli ist ein Liebhaber von klassischer Musik und Literatur, der - obwohl studierter Architekt - eine Arbeit als Set-Designer am Teatro della Pergola in Florenz annahm. Der Grund: Laurence Oliviers Shakespeare-Verfilmung "Henry V." (1945) weckte in ihm den Wunsch, an der Bühne zu arbeiten. Nach dem Krieg begann er als Kostüm- und Bühnenbilddesigner an der Oper, später wurde er auch Regisseur. Bei dieser Arbeit traf er auch seinen späteren Mentor, Luchino Visconti, der ihn bald darauf zu seinem Regieassistenten machte.

Die Fünfziger- und Sechzigerjahre verbrachte Zeffirelli zumeist am Theater, bevor er 1967 mit der Shakespeare-Verfilmung "Der Widerspenstigen Zähmung" für Aufsehen sorgte. Dafür waren vor allem seine beiden Hauptdarsteller verantwortlich: Elizabeth Taylor und Richard Burton. Es folgten weitere Literaturverfilmungen wie "Romeo und Julia" (1968) und "Hamlet" (1990) mit Mel Gibson. Daneben galt Zeffirellis Liebe auch immer der Oper. So drehte er Dokumentarfilme über "La Boheme" (1965), "Turandot" (1983), "Tosca" (1985) und "Otello" (1986). Verdis "La Traviata" brachte er 1982 mit Placido Domingo und Teresa Stratas auf die Leinwand.

Für das Fernsehen inszenierte Zeffirelli die aufwändige Bibelverfilmung "Jesus von Nazareth" (1977). Außerdem drehte er das klischeehaften Boxdrama "Der Champ" (1979) mit Jon Voight und Faye Dunaway, sowie die banale Schnulze "Endlose Liebe" (1981) mit Brooke Shields. Fast alle Filme Zeffirellis sind Literatur- und Oper-Adaptionen mit extravaganten Sets, farbenprächtigen Kostümen und ein wenig übertriebener Liebe zum Detail.

Weitere Filme von Franco Zeffirelli: "Bruder Sonne, Schwester Mond" (1972), "Der Bajazzo" (1981), "Cavalleria Rusticana", "La Traviata" (beide 1982), "Il giovane Toscanini" (1988), "Jane Eyre" (1995), "Tee mit Mussolini" (1999), "Callas Forever" (2002).

BELIEBTE STARS

Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
"Allein unter Frauen": Thomas Heinze mit Jennifer Nitsch
Thomas Heinze
Lesermeinung
Lars Eidinger in dem Drama "Tabu - Es ist die Seele ... ein Fremdes auf Erden".
Lars Eidinger
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Danny Huston übernimmt gerne die Rolle des Gangsters.
Danny Huston
Lesermeinung
Steve Coogan beherrscht viele Facetten
Steve Coogan
Lesermeinung
Schauspielerin Bibiana Beglau.
Bibiana Beglau
Lesermeinung
Oscar-Preisträgerin Brie Larson.
Brie Larson
Lesermeinung
Mit Bertolucci kam der Durchbruch: Liv Tyler.
Liv Tyler
Lesermeinung
Einer der renommiertesten Charakterdarsteller Frankreichs: Daniel Auteuil.
Daniel Auteuil
Lesermeinung
Als Schauspielerin und Sängerin erfolgreich: Meret Becker
Meret Becker
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN