Kristin Scott Thomas

Lesermeinung
Geboren
24.05.1960 in Dorset, England
Alter
60 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Die vornehme Dame an der Seite von Hugh Grant kann es nicht fassen, was das bizarre Paar ihnen da an Sex-Abenteuern erzählt. Denn in ihrer Ehe herrscht eher die Ödnis. Auch unter Roman Polanski spielt Kristin Scott Thomas in "Bitter Moon" (1992) ihre typische Rolle der sehr englischen und sehr kultivierten Dame aus der feinen Gesellschaft. Seit Mitte der Achtzigerjahre spielte sie kleinere Rollen in diversen Kinofilmen, so "Unter dem Kirschmond" (1986) von und mit dem Musiker Prince. Doch erst in "Bitter Moon" machte sie nachhaltig auf sich aufmerksam.

Danach war sie zu sehen in dem kanadischen Film "Confessional - Das Geheimnis der Beichte" (1995), wieder neben Hugh Grant in "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" (1993), in der spektakulären Kinoversion der Serie "Mission Impossible" (1996) mit Tom Cruise und Emmanuelle Béart und in der originellen Shakespeare-Adaption "Richard III." (1995) von Richard Loncraine.

Ihren wohl größten Erfolg hatte sie an der Seite von Juliette Binoche und Ralph Fiennes in Anthony Minghellas oscarverwöhnter Edelschnulze "Der englische Patient" (1996), die in aller Welt das Publikum zum Taschentuch greifen ließ. 1998 stand sie in Robert Redfords Bestsellerverfilmung "Der Pferdeflüsterer" vor der Kamera. Hier spielte sie eine harsche Karrierefrau, die in der Einsamkeit Montanas eine neue Einstellung zum Leben findet. Ebenfalls 1998 entstand die gelungene Krimikomödie "Rache ist süß", in der sie nach "Der Pferdeflüsterer" erneut mit Sam Neill zusammenspielte.

Neben ihrer erfolgreichen Filmarbeit zieht es Kristin Scott Thomas auch auf die Bretter, die die Welt bedeuten. So tourte die Wahl-Pariserin mit dem Theaterklassiker "Bérénice" von Jean Racine sehr erfolgreich durch Frankreich und wurde für ihr Theaterdebüt im Londonder Playhouse Theater in Tschechows "Drei Schwestern" auf Anhieb für den begehrten Laurence Olivier-Award nominiert.

Weitere Filme mit Kristin Scott Thomas: "Der 10. Mann", "Eine Handvoll Staub" (beide 1988), "Der Preis der Freiheit", "Eine wilde kleine Affäre", "Gezinktes Spiel" (alle 1989), "Spymaker" (1990), "Reingelegt" (1991), "Engel und Insekten", "Les Milles - Gefangen im Lager" (beide 1994), "Gullivers Reisen" (1995), "Die Sache mit den Frauen", "Amour et confusions" (beide 1996), "Begegnung des Schicksals" (1999), "Die Villa" (2000), "Gosford Park", "Das Haus am Meer" (beide 2001), "Petites coupures" (2003), "Arsène Lupin" (2004), "Man to Man", "Chromophobia" (beide 2005), "Mord im Pfarrhaus" (2006), "Der Goldene Kompass" (Sprecherin), "Ein Freund gewisser Damen - The Walker" (beide 2007), "Die Schwester der Königin", "So viele Jahre liebe ich dich", "Easy Virtue - Eine unmoralische Ehefrau", "Largo Winch" (alle 2008), "Die Affäre", "Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin", "Nowhere Boy" (alle 2009), "Sarahs Schlüssel", "In deinem Bann gefangen" (beide 2010), "Bel Ami", "Lachsfischen im Jemen" (beide 2011), "In ihrem Haus" (2012), "Only God Forgives", "The Invisible Woman" (beide 2013).

Filme mit Kristin Scott Thomas

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN