Gleich kommt mir der O-Saft wieder hoch! Emmanuelle 
Seigner und Peter Coyote  
Gleich kommt mir der O-Saft wieder hoch! Emmanuelle 
Seigner und Peter Coyote  

Bitter Moon

KINOSTART: 01.01.1970 • Erotikfilm • Frankreich, Großbritannien (1991)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bitter Moon
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
Frankreich, Großbritannien
Schnitt

Während einer Kreuzfahrt lernt das englische Ehepaar Nigel und Fiona - dessen monoton gewordenes Zusammenleben aufgefrischt werden soll - ein etwas seltsam anmutendes Paar kennen: Mimi ist eine sinnliche Schöne und Oscar ein Rollstuhlfahrer. Oscar, ein amerikanischer Schriftsteller, erzählt Nigel häppchenweise die Geschichte ihrer zunächst leidenschaftlichen Liebe, die bald in zerstörerischen Hass umschlägt. Rückblenden bebildern die sexuellen Obsessionen des Paares und der Zuschauer erfährt, dass der Literat nicht immer gelähmt gewesen ist. Nigel wird unvermittelt zum Spielball der verführerischen Mimi und ihres zynischen Mannes. Vor dem tragischen Ende wird auch Fiona in das seltsame Spiel einbezogen.

Eine solche Geschichte, von Roman Polanski inszeniert, lässt Großes erwarten. Doch leider ist der Film ein Reinfall. Wer das Schaffen Polanskis kennt, hofft vergeblich auf ähnlich düstere Bilder der Bitternis wie z.B. in "Ekel", "Rosemaries Baby" oder "Der Mieter". Hat es der Regisseur in "Frantic" noch verstanden, Spannung zu erzeugen und mit einigen filmischen Finessen aufzuwarten, bringt er nun platte Bilder in einer langweiligen Erzählstruktur. Bangt der Zuschauer, dass die Lähmung des Schriftstellers durch einen Unfall während der obsessiven Sexspielchen hervorgerufen werden könnte (und nur darin besteht kurzzeitige Spannung), so wird er auch hier derbe enttäuscht. Jedesmal wenn etwas Angst aufkommt, wird dieser noch in der gleichen Sequenz der Wind aus den Segeln genommen. Insgesamt ein Melodram ohne Dramatik und der schlechteste Polanski-Film, der hier lediglich ein Vehikel für die Zurschaustellung seiner Ehefrau Emmanuelle Seigner fabriziert hat.

Foto: StudioCanal

Darsteller
Ein Mann für alle Fälle: Hugh Grant
Hugh Grant
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Darsteller: Peter Coyote.
Peter Coyote
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS