In historischem Gewand: Patsy Kensit
In historischem Gewand: Patsy Kensit

Engel und Insekten

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Großbritannien, USA (1994)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1994
Produktionsland
Großbritannien, USA
Regie
Schnitt
Während der Rückreise aus dem Amazonasgebiet erleidet der junge englische Naturwissenschaftler William Adamson 1858 Schiffbruch und verliert all die von ihm gesammelten Insekten bis auf zwei wunderschöne Schmetterlinge. In England nimmt der aristokratische Sir Harald Alabaster den ruinierten jungen Mann in sein Haus auf. Adamson schenkt ihm dafür seine wertvollen Schmetterlinge und sortiert die Insektensammlung des Reverends. Als er dessen Tochter Eugenia begegnet, ist er von ihrer zarten Schönheit fasziniert. Trotz seiner einfachen Herkunft und seiner Armut willigen Eugenia und ihre Eltern in die Hochzeit ein. Doch die Ehe verläuft nicht glücklich. Adamson vertieft sich in die Arbeit und sucht bei seinen Insekten Zuflucht. Seine Forschungen führen ihn zu der Erkenntnis, dass die Familie, die ihn aufgenommen hat, unter einem aristokratischen Anstrich Gesetzen zu gehorchen scheint, die auf seltsame Weise Regeln ähneln, die in der Welt der Insekten gelten.

Regisseur Philip Haas inszenierte das skurrile, aufwändig ausgestattete Geschichtsdrama nach dem Roman "Morpho Eugenia" von A. S. Byatt Mit beeindruckenden Schmetterlingsbildern - oft metaphorische gemeint - entstand ein ungewöhnliches Werk, das zudem mit Zitaten aus Filmen von James Ivory und Peter Greenaway gespickt ist. Kristin Scott Thomas wurde für ihre schauspielerische Leistung mit dem "Evening Standard British Film Award" ausgezeichnet. Philip Haas wurde in Cannes für die Goldene Palme nominiert. Der Kostüm-Designer Paul Brown erhielt für seine Arbeit eine Oscar-Nominierung.

Darsteller
Schauspieler Mark Rylance.
Mark Rylance
Lesermeinung
Patsy Kensit
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS