27.07.2015 Kinofilm im Zweiten

ZDF zeigt Juliette Binoche in "Das bessere Leben"

Juliette Binoche als Anne im Film "Das bessere Leben".
Juliette Binoche als Anne im Film "Das bessere Leben".  Fotoquelle: ZDF/Michal Englert

Die erfolgreiche Journalistin Anne (Juliette Binoche) erzählt in dem Film "Das bessere Leben" über Studentinnen, die ihr Leben mit Prostitution finanzieren. Berührt von den intensiven Gesprächen mit Alicja (Joanna Kulig) und Charlotte (Anais Demoustier), beginnt Anne ihre Beziehung zu ihrem Mann und zu sich selbst in Frage zu stellen. Das ZDF ziegt den provokanten Film in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 0.15 Uhr.

Anne arbeitet für ein großes Pariser Magazin und schreibt eine Reportage über Studentinnen, die sich prostituieren. Bei ihren Recherchen stößt sie auf Alicja und Charlotte. Auf der Suche nach einem besseren Leben verließ Alicja ihre Heimat Polen und Charlotte die verhasste französische Provinz. Die Journalistin hat mit Elend und Verzweiflung gerechnet. Doch das ist ein Irrtum.

Klassenkampf und sozialer Ausgleich

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

In Alicja entdeckt sie eine verführerische, hochprozentige Mischung aus Antrieb und Ehrgeiz und in Charlotte die stille Entschlossenheit, ihrer Situation zu entfliehen - koste es, was es wolle. Beide Frauen sind glänzende Studentinnen. Für sie bestehen Klassenkampf und sozialer Ausgleich nicht aus politischen Diskursen, Fördermaßnahmen und kollektiven Interessen, sondern aus dem Tausch von Sex gegen Bargeld.

Inszeniert wurde der Film von Malgoska Szumowska; das Drehbuch schrieb die Regisseurin zusammen mit Tine Byrckel.

Das könnte Sie auch interessieren