Die Nacht ist doch noch jung, oder? Juliette 
Binoche und Denis Lavant

Die Nacht ist jung

KINOSTART: 26.11.1986 • Gangsterfilm • Frankreich (1986) • 125 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mauvais sang
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
125 Minuten
Paris, 21. Jahrhundert: Die Nächte sind siedend-heiß, weil ein Komet der Erde zu nahe gekommen ist. Eine neue tödliche Krankheit grassiert, die durch Zärtlichkeiten übertragen wird und Frauen wie Männer gleichermaßen bedroht. Der junge Alex will nach dem Mord an seinem Vater anderswo ein neues, besseres Leben beginnen. Dafür lässt er sich von einem seltsamen Paar zu einem Diebstahl überreden. Es geht um eine Heilmittel gegen die schreckliche Krankheit. Schließlich endet alles in einem Wettlauf mit dem Tod...

Als Mischung aus Liebesgeschichte, Sciencefction und Krimi wurde dieser Film als ebenso wildes wie sanftes Filmgedicht von der Kritik gefeiert. Das Ganze ist eine recht skurrile, sehr gut gespielte und fotografierte Fabel über die Liebe. Wie später in Carax' "Die Liebenden von Pont-Neuf" standen Denis Lavant und Juliette Binoche auch hier gemeinsam vor der Kamera.

Darsteller

Julie Delpy
Lesermeinung
Langjähriger Superstar aus Frankreich: Michel Piccoli.
Michel Piccoli
Lesermeinung
Serge Reggiani
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung