Gong Li glänzt in der Rolle der Nachtklubsängerin 
Xiao

Shanghai Serenade

KINOSTART: 30.04.1995 • Gangsterfilm • VR China, Frankreich (1995) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Shanghai Triad
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
VR China, Frankreich
Budget
2.300.000 USD
Laufzeit
108 Minuten
Regie
Schnitt
Im Shanghai der 30er Jahre macht der der mächtige Gangsterboss Tang seine Mätresse Xiao Jinbao zur berühmten Nachtclubsängerin. Doch die Undankbare betrügt ihn mit seinem Adjudanten Song, der bald darauf ein Attentat auf Tang verübt. Doch der überlebt und schwört furchtbare Rache...

Eine prachtvoll ausgestattete und brillant fotografierte Hommage an die US-Gangsterfilme der 30er Jahre von Zhang Yimou, dem Star-Regisseur der Kinoszene Chinas. Mit der Story spielt er auch auf die Machtkämpfe und den Materialismus im heutigen China an. Wie so oft in Yimous Filmen brillant in der Rolle der Nachtklubsängerin seine damalige Lebenspartnerin Gong Li.

Darsteller
Gong Li
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS