Big Bad Mama

KINOSTART: 01.10.1987 • Gangsterfilm • USA (1987) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Big Bad Mama II
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
USA
Budget
1.200.000 USD
Laufzeit
80 Minuten
Regie
Music
Kamera
Die Vereinigten Staaten in den Dreißigerjahren: Es ist das Jahrzehnt der Gangster, und auch Wilma McClutchie rutscht in eine illegale Karriere, als der so skrupellose wie reiche Bankier und Politiker Morgan Crawford ihren Mann ermorden lässt und sie und ihre zwei Töchter, Billie Jean und Polly, von ihrem Land vertreibt. Sie führt fortan das Leben eines Outlaws und schlägt sich zusammen mit ihren Teenager-Töchtern mit Banküberfällen durch. Innerhalb kürzester Zeit ist sie an der Spitze der meistgesuchten Kriminellen des FBI - eine Tatsache, die sie auch für den sensationslüsternen Reporter Daryl Pearson höchst interessant macht. Um ihren Feind, den eiskalten Gouverneurs-Anwärter Crawford, dort zu treffen, wo es ihn am meisten schmerzt, entführt sie seinen Sohn Jordan. Jordan fühlt sich in der "Gewalt" der drei netten und schönen Damen allerdings keineswegs unwohl. Das Leben als Ausgestoßener und die Töchter gefallen ihm immer besser, während es den eifrigen Reporter Pearson immer mehr zur "Big Bad Mama" hinzieht.

"Big Bad Mama II" ist mehr ein Remake als eine Fortsetzung von "Big Bad Mama", in dem Angie Dickinson bereits 12 Jahre zuvor dieselbe Rolle spielte. In beiden Fällen hieß der Produzent Roger Corman, und dieser Mann ist mit seinen unzähligen Western, Sci-Fi- und Horror-Klassikern längst eine Legende des Kinos. Angie Dickinson spielte vom Western-Klassiker "Rio Bravo" (1959) über Brian De Palmas "Dressed to Kill" (1980) bis zu "Even Cowgirls Get The Blues" (1992) mit Uma Thurman, John Hurt und eine riesige Bandbreite an Charakteren.

Darsteller
Angie Dickinson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS