Ideen muss man haben! James Marsden als Fred

Hop - Osterhase oder Superstar

KINOSTART: 31.03.2011 • Komödie • USA (2011) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hop
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
63.000.000 USD
Einspielergebnis
183.953.723 USD
Laufzeit
95 Minuten
Regie

Teenager-Hase E.B. frönt am liebsten seinem Hobby, dem Schlagzeugspiel. Doch er hat es nicht leicht, denn schließlich ist sein Vater der Osterhase, der auf den Osterinseln eine geheime Ostereierfabrik leitet. Das Problem: E.B. soll bald die Führung des Familienbetriebs übernehmen, hat dazu aber keinerlei Ambitionen. So macht er sich aus dem Staub und trifft in Hollywood auf den Träumer Fred und vermiest diesem erst einmal seinen Housesitter-Job ...

Diese Mischung aus Real- und Trickfilm hätte durchaus amüsant werden können, wenn denn die Story genügend Gags bereithalten würde. Doch der Niedlich-Effekt des Häschens hat sich nach wenigen Minuten erschöpft und die Geschichte von zwei Loosern, die zusammen zur inneren Größe finden, ist derart langweilig und unkomisch, dass der Betrachter droht einzuschlafen.

Darsteller
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnet: Hank Azaria.
Hank Azaria
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
Mit den "X-Men" zum Erfolg: James Marsden.
James Marsden
Lesermeinung
Kaley Cuoco mit ihren Kollegen Johnny Galecki und Jim Parsons
Kaley Cuoco
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Hop

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung