1. Zum Film
  2. Im TV-Programm
  • Film

    Ein Drilling kommt selten allein

    Familienkomödie, Deutschland 2012, Regie: Dietmar Klein, Buch: Martin Douven, Kamera: Thomas Etzold, Musik: Martin Grassl, Produzent: Bea Schmidt. Mit: Thekla Carola Wied, Günther-Maria Halmer, Julia Brendler, Jens Atzorn, Robert Giggenbach, Matthias Bundschuh, Martin Feifel, Lisa Wagner, Nicola Tiggeler.

    Die Journalistin Linda Rosenau lebt nur für ihren Beruf: Als Chefredakteurin eines erfolgreichen Frauenmagazins muss sie stets am Ball bleiben. Für ihre erwachsene Tochter Leonie und ihre drei kleinen Enkel bleibt da kaum Zeit; bis die gestresste Leonie nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus muss und Linda keine andere Wahl hat, als sich um die Babys zu kümmern - die, wie sich kurz zuvor herausstellte, das Resultat eines One-Night-Stands sind. Der Vater der Kinder ist zwar unauffindbar, aber dafür spürt Linda in dem verwitweten Lateinlehrer Dr. Jakob Buchmann den Großvater der putzigen Drillinge auf. Notgedrungen bestreiten sie gemeinsam ihre ungewohnte Aufgabe als Omi und Opa. Das führt zu so manchen Reibereien, denn der konservative Pauker und die lässige Journalistin könnten gegensätzlicher kaum sein.

Werbung