Agathe hat im Kreuzworträtsel eine Reise gewonnen und will mit ihrem Freund Stingermann eine Woche in einem Tiroler Luxushotel genießen. Aus dem entspannten Urlaub mit Wellness und hauseigenem Spielcasino wird jedoch nichts, denn als Agathe in der Damentoilette die Leiche der Croupière Viola findet, ist wieder einmal ihr Spürsinn gefragt. Offiziell leitet Kommissar Krefeld die Ermittlungen, der mit seiner Geliebten zufällig im selben Hotel wohnt. Der Kommissar denkt aber wie üblich nur nach Schema F und kommt nicht voran - bis Agathe herausfindet, dass Krefelds österreichischer Kollege Brachl einiges zu verbergen hat.