Balthasar Berg war einst Hauptkommissar bei der Mordkommission in Dortmund, nun ist er ein erfolgreicher Kriminalschriftsteller. Sein Dienst hat er quittiert, da seine Hartnäckigkeit und seine Leidenschaft in der Verbrechensbekämpfung bei den Vorgesetzten nicht gerade beliebt waren. Doch nach zwölf erfolgreichen Büchern ereilt Balthasar plötzlich eine Schreibblockade. Eine Katastrophe vor allem für seinen Agenten Oliver Renner, der ausschließlich von den Tantiemen seines berühmten Schützlings lebt. Worauf der notorisch klamme Renner, nunmehr definitiv vor der Pleite, den geplagten Autoren zu seiner Ex-Schwiegermutter nach Sylt schickt. Im Bauernhaus bei Hermine Kanefly, idyllisch nur von Wasser und Wiesen umgeben, soll aus Balthasars Feder endlich der nächste Bestseller fließen ...

Vor der malerischen Nordsee-Kulisse von Sylt inszenierte der als Norddeutschland-Spezialist bekannte Regisseur Lars Jessen ("2 für alle Fälle - Ein Song für den Mörder", "Dorfpunks", "Die Schimmelreiter") nach einer Drehbuchvorlage von Jürgen Werner ("Zivilcourage", "Tatort - Alter Ego") diese vorhersehbare Krimikomödie, die ganz auf Hauptdarsteller Dieter Pfaff zugeschnitten ist. Als Ex-Hauptkommissar kann er natürlich nicht seinen kriminalistischen Spürsinn abstellen, als es auf der Insel zu einem Mord kommt.

Foto: ZDF/Boris Laewen