Maureen und Eddie lieben sich wie verrückt. Doch seit Maureen schwanger ist, macht sich Eddie häufiger dünne. Alkoholisiert wird Maureen Opfer einer Vergewaltigung. Die Polizei glaubt, Eddie sei der Täter und so kommt es zu einer Katastrophe: Eddie schießt jemanden an und landet in der Psychiatrie. Zehn Jahre später ist Maureen anscheinend glücklich verheiratet. Doch Eddie wird entlassen und begibt sich auf die Suche nach Maureen ...

Da hat Cassavetes jr. ein Drehbuch seines verstorbenen Vaters verfilmt und irgendwie erinnert auch vieles an Filme wie "Eine Frau unter Einfluss", doch mit den dargestellen Charakteren tut man sich schwer: Eine amour fou, bei der die saufenden und eher asozial wirkenden Charaktere bald gewaltig nerven. Auch wenn das Ganze sehr gut gespielt ist, wird es erst richtig gut, wenn Travolta als fürsorglicher zweiter Ehemann in Erscheinung tritt. Denn dann wechseln sich komisch-skurrile Momente mit Dramatik ab.

Foto: Buena Vista