Um an die Lebensversicherung ihres Mannes zu kommen, lässt Lea ihn von ihrem Geliebten Maximilian ermorden. Im Vorgefühl des sicheren Geldsegens verbringen Lea und Maximilian leidenschaftliche Stunden auf Gomera. Sie ahnen nicht, dass der Totgeglaubte noch am Leben und bereits auf der Insel ist, um Rache zu nehmen ...

Obwohl man derlei Geschichten um Totgeglaubte, die plötzlich wieder auftauchen, zur Genüge kennt, schafft es dieser TV-Thriller dennoch, halbwegs zu packen. Dank der guten Darsteller sieht man auch über die ein oder andere Drehbuchschwäche hinweg. Als Produzent fungierte Berben-Sohn Oliver, der bereits für Produktionen wie "Sass", "Der Solist" sowie diverser "Rosa Roth"-Episoden seiner Mutter verantwortlich zeichnete.