Katharina Böhm

Katharina Böhm in "Durch diese Nacht" Vergrößern
Katharina Böhm in "Durch diese Nacht"
Fotoquelle: ZDF/Jacqueline Krause-Burberg
Katharina Böhm
Geboren: 20.11.1964 in Innsbruck, Österreich

Die Tochter des Schauspielerehepaars Barbara Lass und Karlheinz Böhm eiferte schon sehr früh ihren berühmten Eltern nach - und das sehr erfolgreich. Bereits im Alter von 12 Jahren stand sie in dem Spielfilm "Heidi" (1976) vor der Kamera. Nach dem Besuch der Schauspielschule war sie sowohl am Theater wie auch beim Fernsehen tätig. Zu ihren Bühnenrollen am Theater in der Josephstadt in Wien zählen u.a.: "lch bin nicht Rappaport", "Othello darf nicht platzen" und "Kaktusblüte".

Doch erst Anfang der Achtzigerjahre verlagerte Katherina Böhm ihre Tätigkeit mehr und mehr in die TV- und Kinoschauspielerei. So spielte sie 1983 an der Seite von Heinz Rühmann in dem Georges Simenon-Stück "Es gibt noch Haselnußsträucher" (1983), im gleichen Jahr sah man sie zusammen mit Cornelia Froboess in "Kaltes Fieber". 1985 folgte eine Nebenrolle an der Seite von Lee Remick, Patrick McGoohan und Gottfried John in Joseph Sargents internationaler Produktion "Bluterbe". In der prominent besetzten Literaturverfilmung "Tarot" von Rudolf Thome (nach Goethes "Wahlverwandtschaften") - unter anderem mit Vadim Glowna, Vera Tschechowa, Rüdiger Vogler und Hanns Zischler - schlüpfte Katharina Böhm in die Rolle der erotisch äußerst zurückhaltenden Ottilie.

Bekannt wurde die Schauspielerin jedoch durch die TV-Serie "Das Erbe der Guldenburgs" (1987), in der sie die junge und naive Susanne spielte. Als junge Frau sah man Katharina Böhm zwei Jahre später in dem Drama "Magdalene". Die Titelrolle verkörperte der deutsche Hollywood-Export Nastassja Kinski, David Warner, Franco Nero und Max Tidof waren weitere Mitwirkende. 1993 spielte Katherina Böhm in Paolo Poetis deutsch/ italienischer Koproduktion "Mama, ich will leben" (1993), in der TV-Serie "Die Kinderklinik" (ebenfalls von Paolo Poeti) sah man sie als engagierte Kinderärztin Dr. Angela Mancinelli. In Ralf Huettners TV-Film "Um die 30" (1995), der die Geschichte von sechs Freunden und ihre Lebensvorstellungen erzählt, folgte eine kleine Nebenrolle für Katharina Böhm.

Dagegen sprang in Xaver Schwarzenbergers Thriller "Fesseln" (1995) eine Hauptrolle heraus. Als junge Ehefrau Hanna Reinders wird Katherina Böhm von ihrem despotischen Mann alias Jürgen Prochnow bis zum Äussersten getrieben. Actionware hingegen war Dennis Gansels "Living Dead" (1996), in dem sie die Geliebte von Klaus J. Behrendt spielte, der sich nach einem Überfall von seiner Frau alias Iris Berben trennen will. Im gleichen Jahr sah man die Schauspielerin in Armin Mueller-Stahls erster Regie-Arbeit "Gespräch mit dem Biest", in dem der Schauspieler Adolf Hitler verkörperte.

Eher langatmige Familienunterhaltung war "Die Unzertrennlichen" (1997), der Pilotfilm zur Serie mit Timothy Peach und Katharina Müller-Elmau. Ebenfalls mit Katharina Müller-Elmau spielte Katharina Böhm in der Komödie "Der große Lacher" (1997). Der Titel des TV-Thrillers "Gigolo - Bei Anruf Liebe" (1997) mit Johannes Brandrup, Sonja Kirchberger und Saskia Valencia sagt eigentlich schon alles. Dagegen war Nikolai Müllerschöns "Paul und Clara - Liebe vergeht nie" (1999) ein bewegendes Drama, in dem Katharina Böhm an der Seite von Uwe Bohm überzeugt.

Weitere Filme mit Katharina Böhm: "Geliebte Gegner" (1998),"Die Ehre der Strizzis" (1999), "Il Ladro di merendine" (1999), "La Voce del violino" (1999), "La Forma dell'acqua" (2000), "Die Braut meines Freundes" (2000), "Die Nacht der Engel" (2000), "Zwischen Liebe und Leidenschaft" (2000), "Rette deine Haut!" (2000), "Commissario Montalbano - Tiefer Fall" (2000), "Commissario Montalbano: Doppeltes Spiel" (2000), "Commissario Montalbano: Tödliche Sünde" (2000), "Commissario Montalbano: Über den Tod hinaus" (2000), "Ein Sommertraum" (2001), "Die Zeit mit dir", "Der Freund von früher" (beide 2002), "Nachtschicht - Amok!", "Gefährliche Gefühle", "Der zehnte Sommer", "Ich werde immer bei euch sein" (alle 2003), "Nachtschicht - Vatertag" (2004),"Tausche Kind gegen Karriere", "Was für ein schöner Tag", "Schuld und Rache", "Nachtschicht - Tod im Supermarkt" (alle 2005), "Stunde der Entscheidung", "Alma ermittelt - Tango und Tod" (beide 2006), "Die andere Hälfte des Glücks", "Zu schön für mich", "Eine folgenschwere Affäre", "Rendezvous mit einem Millionär" (alle 2007), "Die Sache mit dem Glück", "Zeit zu leben" (beide 2008), "Ein Dorf schweigt", "Durch diese Nacht", "Bis an die Grenze" (alle 2009), "Sechs Tage Angst", "Solange du schliefst" (beide 2010), "Russisch Roulette" (2011), "Die Chefin" (Serie, 2012), "Am Ende der Lüge", "Jeder Tag zählt" (beide 2013).


Zur Filmografie von Katharina Böhm
TV-Programm
ZDF

heute

Nachrichten | 19:00 - 19:20 Uhr
RTL

Alles was zählt

Serie | 19:05 - 19:40 Uhr
VOX

Das perfekte Dinner

Unterhaltung | 19:00 - 20:00 Uhr
ProSieben

Galileo

Report | 19:05 - 20:15 Uhr
SAT.1

Die Ruhrpottwache

Report | 19:00 - 19:55 Uhr
KabelEins

Achtung Notaufnahme!

Report | 18:55 - 19:30 Uhr
RTL II

Berlin - Tag & Nacht

Serie | 19:00 - 20:00 Uhr
RTLplus

Jeopardy!

Unterhaltung | 19:05 - 19:25 Uhr
arte

ARTE Journal

Nachrichten | 19:10 - 19:30 Uhr
WDR

Aktuelle Stunde

Nachrichten | 18:45 - 19:30 Uhr
3sat

Heute

Nachrichten | 19:00 - 19:20 Uhr
NDR

DAS!

Report | 18:45 - 19:30 Uhr
HR

Alle wetter!

Nachrichten | 19:15 - 19:30 Uhr
SWR

Landesschau

Report | 18:45 - 19:30 Uhr
BR

mehr/wert

Report | 19:00 - 19:30 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 19:15 - 19:40 Uhr
ARD

TV-Tipps Wolfsland - Ewig Dein

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Die Bergretter

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
VOX

Eine zauberhafte Nanny

Spielfilm | 20:15 - 22:10 Uhr
ProSieben

The Voice of Germany

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
SAT.1

Criminal Minds

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

A.I. - Künstliche Intelligenz

Spielfilm | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL II

Die Kochprofis - Einsatz am Herd

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
RTLplus

Monk

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
arte

TV-Tipps Zum Sterben zu früh

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Mensch, Hund!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

NDR//Aktuell extra

Report | 20:15 - 20:30 Uhr
MDR

Voss & Team

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
HR

Das große Hessenquiz

Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

zur Sache Rheinland-Pfalz!

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

quer

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Fußball Live - UEFA Europa League

Sport | 21:00 - 23:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
DMAX

Mythbusters - Die Wissensjäger

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Wolfsland - Ewig Dein

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
VOX

TV-Tipps Der unglaubliche Hulk

Spielfilm | 22:10 - 00:20 Uhr
arte

TV-Tipps Zum Sterben zu früh

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR

TV-Tipps Weihnachts-Männer

TV-Film | 22:15 - 23:45 Uhr

Aktueller Titel