In München werden Hauptkommissar Lukas Laim und sein Assistent Tim Berners skeptisch, als sich herausstellt, dass die ermordete Edel-Prostituierte, die auf der Toilette eines angesagten Klubs aufgefunden wurde, in ihrer Kundenkartei Topmanager eines Pharmakonzerns führte. Ein brisanter Fall von Wirtschaftskriminalität nimmt seinen Lauf …

Krimi-Routinier Michael Schneider ("SOKO Köln: Tod einer Polizistin", "Tatort - Tödliche Ermittlungen") inszenierte nach der Drehbuchvorlage von Christoph Darnstädt ("Verfolgt - Der kleine Zeuge", "Tatort - Vergissmeinnicht") diesen packenden Kriminalfilm, der immer wieder mit überraschenden Wendungen und mit einer ungewöhnlichen Auflösung aufwartet. Aus der starken Darstellerriege ragen Maximilian Simonischek als Hauptkommissar Laim, der damit an seine starke Leistung in dem Drama "Hindenburg" anknüpft, und der gewohnt souverän aufspielende Kostja Ullmann als dessen Assistent Berner heraus.

Foto: ZDF/Chris Hirschhäuser