Nach 15 Jahren in den USA kehrt Rosa in ihr Heimatdorf an der Ostsee zurück, um den 70. Geburtstag des Vaters zu feiern und sich mit ihm auszusprechen. Aber es ist zu spät - er ist tot, erschossen. Langsam treten die unter den Teppich gekehrten Familiengeheimnisse ans Licht ...

Regisseur Martin Enlen ("Gefährliche Gefühle", "Ein Dorf schweigt") erzählt in seinem spannungsreichen Ostseethriller nach dem Buch von Daniel Douglas Wissmann ("Sektion - Die Sprache der Toten") vom Schein und Sein einer angesehenen Familie, die dunkle Geheimnisse verbirgt. In der Rolle der Rosa ist die 1974 in Bonn geborene Silke Bodenbender zu sehen, die schon früh Erfahrungen in Workshops und Kurzfilmen sammelte. Neben ihren Theaterengagements sah man sie in Serien wie "Soko Köln" und "Einmal Bulle, immer Bulle", aber auch in TV-Filmen wie etwa "Folgeschäden", "Silberhochzeit" und "Das Inferno - Flammen über Berlin".

Foto: ZDF/Romano Ruhnau