Nach 1000 Jahren als Gott hat der schlampige Jonathan seine Position endgültig leid. Er will den Job möglichst schnell loswerden und muss zu diesem Zwecke nur noch einen Nachfolger finden. Da scheint der etwas chaotische und absolut erfolglose Comic-Zeichner Niklas genau der Richtige zu sein...

Regiedebütant Thorsten Wettcke wollte wohl eine skurril-witzige Komödie inszenieren, doch das Ergebnis ist leider wenig komischer Bockmist der untersten Kategorie: blöde Gags, grelles Outfit, schlecht agierende Darsteller und eine zusammengeschusterte Flickwerk-Geschichte. Übel!