Nach dem Tod der Königin hält der König nur eine einzige Frau für würdig, seine neue Gemahlin zu werden: die eigene Tochter. Doch die hört auf den Rat der Fee Lilas, von einer solchen Bindung abzusehen, und flieht. Um unerkannt zu bleiben, versteckt sie sich unter einer Eselshaut. Doch ein junger Prinz macht sich auf die Suche nach ihr.

Jacques Demy inszenierte diese skurrile Fee-Geschichte frei nach einem Märchen von Charles Perrault (1628 - 1703), der besonders mit seinem Werk "Contes de ma mère l’oie" ("Märchen meiner Mutter Gans") berühmt wurde. Mit viel Musik, Witz, Tempo und prächtigen Kostümen gedreht, überzeugen hier besonders Catherine Deneuve (sie spielt auch die vom Tod gezeichnete erste Königin) als Königstochter auf der Flucht und Jean Marais in der Rolle des Königs. "Eselshaut" blieb die einzige Zusammenarbeit der beiden Superstars des französischen Films.

Foto: arte F