John beobachtet die Landung eines UFOs. Zuerst will ihm niemand glauben, doch dann bricht Panik aus. Dabei wollen die Aliens eigentlich nur in Ruhe ihr Raumschiff reparieren...

Das Besondere an den Sciencefiction-Filmen von Jack Arnold ist: Sie sind nicht gut, aber sie sind Kult. "Gefahr aus dem Weltall" - nach einer Idee von Ray Bradbury - war eine der ersten 3-D-Produktionen, mit denen man in Hollywood die Attraktivität des Kinos steigern und so dem Fernseh-Boom begegnen wollte. Arnold spielt hier auch auf die hysterische Kommunistenhatz der Fünfzigerjahre an und plädiert für eine friedliche Koexistenz statt der Diskriminierung des Fremden.