Tommaso ist ein junger Kerl, der mit seiner Vespa durch die Gegend fährt. Als er dabei zufällig der schönen Guilia begegnet, setzt er alles daran, deren Herz zu erobern. Doch die Schöne lässt ihn erst einmal abblitzen. Dagegen müssen Barbara und Marco erkennen, dass ihrer Liebe schon lange der Routine des Alltags gewichen ist. Derweil erwischt die Polizistin Ornella ihren Mann beim lustigen Seitensprung. Doch sie rächt sich. Zu guter Letzt kann sich Goffredo nur schwer damit anfreunden, dass sich seine Frau von ihm getrennt hat...

Die Liebe, die Liebe: Vier unterschiedliche Episoden um das ewige Thema, verbunden durch die Rezitation einer Frau aus besagtem "Handbuch der Liebe", das als Hörbuch aufgenommen wird. Leider ist die erste Episode die dämlichste und langweiligste, so dass ein Einstig in den Reigen sehr schwer fällt. Außerdem kommt das, was als komödiantisch gedacht war, viel zu nüchtern und lahm herüber. Wer also einen beschwingten Liebesreigen erwartet, wird bitter enttäuscht.

Foto: Constantin