Eigentlich ist Lena Sundquist eine sehr gute Köchin mit eigenem Restaurant in Stockholm. Doch nicht nur weil das Lokal wegen Machenschaften ihres Mannes Henner insolvent ist und Lena von ihm weg will, nimmt sie sich eine Auszeit von der Großstadt und jobbt im idyllischen Hillesund als Kellnerin. Ihre 14-jährige Tochter Vicky, die sich sehr für Landwirtschaft interessiert, will auf dem Gutshof und Gestüt von Anna Magnusson ein Praktikum machen. Vicky ist heilfroh, dass auf dem Hof der schroffen Anna noch der liebenswürdige Gutsverwalter Hilmar Hansson arbeitet. Auch Lena findet schnell Anschluss - sie freut sich über das Angebot des Hufschmieds Lars Bergström, ihren Wohnwagen auf seinem Grundstück am See aufzustellen. Die beiden verlieben sich ineinander. Doch Lena hat noch einen weiteren Grund, weshalb Vicky ausgerechnet bei Anna ihr Praktikum beginnen soll - ein Geheimnis, das sie ihrer Tochter bislang verschwiegen hat.