In über 80 Spielfilmen verkörperte James Stewart, Kleinstädter aus Pennsylvania, oftmals den Typ des einfachen, aufrechten Amerikaners, der für das kämpft, woran er glaubt, und der mit seiner stets natürlichen Ausstrahlung das Publikum von seiner patriotischen Einstellung überzeugt. Stewart hat niemals Schauspielunterricht genommen und begeisterte in seiner 40-jährigen Filmkarriere sein Publikum dadurch, dass er immer er selbst war.

Im Gespräch mit seinem Freund, dem berühmten Showmaster Johnny Carson, blickt James Stewart auf seine traumhafte Filmkarriere zurück und erzählt dabei mit trockenem Humor interessante und aufschlussreiche Anekdoten aus 40 Jahren Kinogeschichte. So entstand ein faszinierendes Porträt des unvergessenen Publikumslieblings, gespickt mit zahlreichen Filmausschnitten. Zu Wort kommen auch Schauspieler-Kollegen und Regisseure wie Peter Bogdanovich, Katharine Hepburn, Walter Matthau, Clint Eastwood und Richard Dreyfuss.