Der kleine Peter (Peter Czeike) hält die ewigen Streitereien seiner Eltern nicht mehr aus. Er flieht zu einer netten Stuhlvermieterin (Annie Rosar) in den Stadtpark. Das Gericht entscheidet, dass Peter solange bei der Frau bleiben darf, bis seine Eltern sich wieder vertragen.