Der kleine, neunjährige Moritz ist ein Tagträumer wie man ihn selten trifft. Weil er mit seiner Art immer wieder auf Probleme stößt und er mit seiner Familie nicht zurechtkommt, reißt er von zu Hause aus und versteckt sich in einer Litfaßsäule. Dort erlebt Moritz dann aber die seltsamsten Dinge und findet bald neue Freunde wie etwa eine sprechende Katze. Die helfen ihm schließlich, die Wirklichkeit gekonnt zu meistern ...

Kinderfilmer Rolf Losansky ("Das Schulgespenst", "Friedrich und der verzauberte Einbrecher") beweist auch mit dieser Geschichte nach dem gleichnamigen Buch von Christa Kozik. das er ein Könner seines Fachs ist. Mit viel Witz taucht er in die Gedankenwelt der Kinder ein und zeigt unterhaltsame Möglichkeiten, den mitunter schwierigen Kinder-Alltag zu meistern.