Der talentierte, aber erfolglose Blues-Pianist Spike ist der geborene Verlierer. Um sich über Wasser zu halten, schafft er geklaute Luxuskarossen gegen Geld über die Grenze. Diesmal greift er sich das falsche Auto und nimmt eine schöne Anhalterin mit: Zwei Fehler, die er noch bitter bereuen wird ...

Thomas Heinze als Blues-Pianist, der sich Geld dazu verdient, indem er geklaute Autos nach Italien überführt. Der spätere Erfolgsregisseur Sönke Wortmann ("Der bewegte Mann") inszenierte hier einen schlecht realisierten und gespielten Thriller, der nicht einmal "Jerry-Cotton"-Niveau erreicht und in den Kinos floppte. In der Rolle der schönen Chloe ist hier das ehemalige Elite-Model Deborah Falconer zu bewundern, die in den Neunzigerjahren nur in einem halben Dutzend Filmrollen zu sehen war und danach nie wieder besetzt wurde. Für mehr Aufmerksamkeit sorgte ihre Ehe mit Hollywood-Star Robert Downey jr., mit dem sie von 1992 bis 2004 verheiratet war und mit dem sie einen gemeinsamen Sohn hat.

Foto: Kinowelt