Seit Monaten versetzt ein skrupelloser Brandstifter die Bewohner der Stadt Nürnberg in Angst und Schrecken. Kommissar Ulf Maiwald steht unter gewaltigem öffentlichen Druck. Auf seiner verzweifelten Suche nach einem Zusammenhang zwischen den scheinbar wahllos platzierten Bränden wendet sich Maiwald an die Psychologin Dr. Silvia Jansen. Silvia behandelt den 16-jährigen Jens Anders, der dabei war, als sein Vater Peter beim ersten Brand ums Leben kam. Seitdem hat der Junge Wahnvorstellungen. Silvia lässt Maiwald erst einmal abblitzen. Die beiden trennen sich im Streit. Der Fall nimmt eine dramatische Wende, als sich die Anzeichen mehren, dass Jens selbst der Brandstifter sein könnte. Um ihm zu helfen, willigt Silvia jetzt ein, mit Maiwald und der Polizei zusammenzuarbeiten. Durch ihre Recherchen gerät der neue Lebensgefährte von Jens Mutter Barbara Anders, ein dubioser Astrologe, der sich Nikodemus nennt, in Tatverdacht. Doch dann entschlüsselt Silvia Jansen das tödliche System der Brände. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...