Johannes Steuben, Musikstudent an einem privaten Konservatorium, wird von einem Auto überfahren und dabei tödlich verletzt. Für die Kommissare deutet alles auf einen Mordanschlag hin. Bei ihren Ermittlungen finden sie jedoch heraus, dass Steuben Opfer einer Verwechslung geworden ist, und kommen einer menschlichen Tragödie auf die Spur ...

Regisseurin Karola Hattop inszenierte diesen nur zeitweise packenden, anfangs recht wirren Fall nach der Vorlage des Drehbuch-Duos Xaõ Seffcheque und Jürgen Starbatty, die zuvor bereits bei der gelungenen "Tatort"-Folge "Tatort - Die dunkle Seite" zusammen arbeiteten.

Foto: MDR/Junghans