1947 untersucht Militär-Offizier Jesse Marcel in New Mexico in der Nähe der Kleinstadt Roswell die Bruchstücke eines abgestürzten UFOs, muss aber auf Befehl gegenüber der Presse erklären, dass die Fundstücke von einem Wetterballon stammen. Nachdem er 30 Jahren mit der Lüge lebte, recherchiert Marel - inzwischen sterbenskrank - in Sachen UFO-Absturz und erfährt von ehemaligen Kollegen Erstaunliches...

Jeremy Paul Kagan drehte den Film um das ewig rankende UFO-Gerücht wie ein spannendes Doku-Drama - die Geschichte beruht auf Tatsachen. Darüber hinaus bietet diese TV-Produktion eine eindrucksvolle Begegnung der dritten Art. Übrigens bezieht sich Roland Emmerichs Action-Knaller "Independence Day" auch auf den Absturz von Roswell.