1861. Der junge New Yorker Polizei-Sergeant John Kennedy warnt vergeblich vor einem Attentat auf Präsident Lincoln. Im Nachtexpress nach Washington macht er sich auf die Suche nach den Verschwörern. Dort entkommt Kennedy nur knapp einem Mordanschlag und wird selbst als Verdächtiger verfolgt. Der honorig wirkende Südstaaten-Colonel Caleb Jeffers bietet ihm seine Hilfe an, doch Kennedy merkt, dass Jeffers ein doppeltes Spiel spielt und ihn aus dem Weg räumen will.

Anthony Manns packender Polit-Thriller verbindet gekonnt Elemente des "film noir" mit einer Thriller-Story im Western-Ambiente. Besonders gut: Dick Powell in der Hauptrolle des Bodyguards, dem niemand Glauben schenken will.