Transparente Kommunikation, klare Rollenverteilung und Austausch auf Augenhöhe: Wenn Vorgesetzte auf diese Aspekte im Umgang mit ihren Beschäftigten achten, machen sie alles richtig.

Laut Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) stärken Führungskräfte die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und beweisen guten Stil, wenn sie die Hintergründe von Entscheidungen verdeutlichen und Ziele, die es zu erreichen gilt, und den Sinn von Aufgaben nachvollziehbar erläutern. Ebenso wichtig ist es, bevorstehende Veränderungen anzukündigen und für eindeutige Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten zu sorgen.

Auch sollten Chefs gewährleisten, dass die Mitarbeiter ihre Aufgaben verstanden haben und Anforderungen und Erwartungen gemeinsam mit den Angestellten abgestimmt sind – so dürfte einem guten Betriebsklima nichts im Wege stehen.