Kubaner tanzen anders. Die Bewegung zur Musik ist in dem Inselstaat Lebensgefühl. Das spüren die Zuschauer auch bei der Tanzshow "Ballet Revolución".

Mit aktuellen Hits und neuen Choreografien gastieren die Kubaner vom 26. Dezember 2017 bis 22. April 2018 erneut in Deutschland. Die aufregenden Kostümdesigns stammen vom Maestro des Glams Jorge González, der unter anderem mit der TV-Tanzshow "Let's Dance" berühmt wurde.

Ein Kurzurlaub in Kuba

Bei der letzten Tour verfolgten mehr als 150.000 Besucher die Mischung aus Ballett, Streetund Contemporary Dance. Die Tänzer wurden in Kuba an zwei der weltweit angesehensten Tanzinstitutionen ausgebildet, der Escuela Nacional de Arte mit ihrem renommierten Fachbereich für zeitgenössischen Tanz und der Escuela Nacional de Ballet für den klassischen Tanz.

Neben den professionellen Choreografien sorgen auch die Rhythmen der Live-Band für ein Erlebnis, das an einen Kurzurlaub in Kuba erinnert.