Werfen Sie doch mal einen Blick in die nächste Buchhandlung – neben Krimis, Reiseführern oder Kochbüchern nach wie vor besonders beliebt: Ratgeberliteratur. Wir alle wollen doch wissen, wie wir glücklicher, gesünder, entspannter werden können. Das Problem dabei: Umsetzen müssen wir all die Tipps am Ende ganz alleine. Doch es gibt Hilfe – in Form von speziellen Kalendern, die uns beim Planen unserer Vorhaben und Ziele helfen können. Auch 2018. Wir stellen vier davon vor.

Ein guter Plan

Mit ihrem Kalender starteten Milena und Jan 2015 ein Crowdfunding. Ihr Ziel: 15.000 Euro. Das Ergebnis: 190.000 Euro. Kein Wunder. Neben einem Lebensplaner für langfristige Ziele bietet "Ein guter Plan" auch einen Terminkalender für Verabredungen und Aufgaben – mit gewissen Extras. Platz für Einträge wie "Darauf freue ich mich" oder individuelle Monatsrückblicke helfen ebenso bei der Reflexion wie ein Tracker für Gewohnheiten oder die Achtsamkeits-Ampel. Hochwertig und toll erklärt, ein echt guter Plan. Infos: www.einguterplan.de • 24,99 Euro

7Mind

Das Start-up 7Mind hat sich eigentlich mit seiner Meditations-App einen Namen gemacht. Doch es bietet mit seinem Planer auch ein analoges Hilfsmittel für unseren Alltag. Und auch 7Mind setzt auf Achtsamkeit und Analyse. So lässt sich beispielsweise eintragen, wofür man dankbar war oder welche Werte und Ziele in einem Monat wichtig werden, es gibt aber auch Monats- und Halbjahresrückblicke sowie einen klug angelegten Wertetest und Artikel zu Gewohnheiten und Routinen. Ein flexibles Tool. Infos: www.7mind.de/planer • 27,99 Euro

Klarheit

Der Name ist Programm. Mit "Klarheit" sollen wir rausfinden, was uns wichtig wird im nächsten Jahr. Dafür setzt dieser Kalender auf einen Coaching-Teil zur eigenen Situation oder zu Zielen und auf einen Kalenderteil, der flexibel gestaltet ist. Keine fixen Monate oder Wochen, dafür viel Freiraum, beispielsweise für Wochenreflexionen mit Fragen wie "Was habe ich anderen gegeben?" oder "Mit wem möchte ich nächste Woche ein ehrliches Gespräch führen?". Ein echtes "Selbstführungstool", wie die Macher es nennen. Infos: www.halloklarheit.de • 34,90 Euro

My Bullet Notes

Auch dieses Buch will mehr sein als ein Kalender. Der Untertitel: "Organisieren, Planen und Gestalten". Dabei richtet es sich vor allem an Menschen, die ihre Notizen auf kreative Art und Weise festhalten wollen, beispielsweise in Form von Sketchnotes – Notizen, die aus Text, Bild und Strukturen bestehen. Dafür bietet dieser Planer viele frei Seiten, aber auch viele vordefinierte Kapitel für Projekte, Aufzeichnungen zum eigenen Schlaf, Ziele oder Reisen. So wird "My Bullet Notes" mit etwas Fantasie zu einer Art Tagebuch – bunt und individuell. Infos: www.knesebeck-verlag.de • 12,95 Euro

All diese Planer sind natürlich nur Hilfsmittel – und sie helfen auch nur dann, wenn man bereit ist, sich auf sie und die dahinterliegenden Konzepte einzulassen. Dann erzählen sie uns etwas über uns selbst – und darüber, wie wir leben wollen.