prisma empfiehlt Hörgenuss und spannende Reportagen.

... und am Ende siegt die Liebe

"Die Zauberflöte" handelt von den Irrungen und Wirrungen eines jungen Paares, das alle Prüfungen und Gefahren des Lebens besteht. Und am Ende siegt die Liebe! Die Salzburger Festspiele haben eine spektakuläre Neuinszenierung von Mozarts letzter Oper realisiert. Mit von der Partie sind die Wiener Philharmoniker, Schauspieler Klaus Maria Brandauer übernimmt die Rolle des Erzählers. NDR Kultur sendet eine Aufzeichnung vom 27. Juli aus dem Festspielhaus in Salzburg. Samstag, 4.8. • 20–23 Uhr • NDR Kultur

Nobody's perfect

Die Worte auf Billy Wilders Grabstein sind legendär: "Nobody's perfect". Es ist der ebenso einfache wie geniale letzte Satz aus "Manche mögen's heiß". Mit dieser wunderbaren Komödie und mit Filmen über die dunkle Seite der menschlichen Seele wurde der Drehbuchautor und Regisseur weltberühmt. Woher stammte der ganz spezielle Billy-Wilder-Touch, die Menschennähe seiner Filme, die so viel Vergnügen machen? Mit Tondokumenten und bisher unbekanntem Material geht die "Lange Nacht" im Deutschlandfunk dem Besonderen am Werk und der Persönlichkeit von Billy Wilder nach. Samstag, 4.8. • 23.05 Uhr • Deutschlandfunk

Raus auf den Asphalt

Die A 2 gehört nicht nur in den Sommerferien zu den meistbefahrenen Autobahnen im Land. Die 473 Kilometer vom Ruhrgebiet bis vor die Tore Berlins sind Lebensader wie Wohnzimmer, Transit- wie Todesstrecke. Das Asphaltband ist Staulandschaft und Konjunkturmotor, von und an ihm leben Tausende Menschen. Die "Deutschlandrundfahrt" ist unterwegs vom Dreieck Werder bis hinters Kamener Kreuz. Reisebegleiter sind Lastwagenfahrer, Mobilitätsforscher, Handlungs- und Liebesreisende. Sonntag, 5.8. • 11.05 Uhr • Deutschlandfunk Kultur