Tom Wlaschiha, der durch seine Rolle als mysteriöser Namenloser in der Erfolgsserie "Game of Thrones" international bekannt wurde, ist Teil der Besetzung des Sky-Serien-Remakes "Das Boot". Welche Rolle der gebürtige Sachse in der Neuauflage des Wolfgang-Petersen-Klassikers von 1981 übernehmen wird, ist derweil noch nicht bekannt.

Zu sehen sein wird der 44-Jährige an der Seite einer namhaften internationalen Besetzung, der unter anderem Lizzy Caplan ("Masters of Sex") und Robert Stadlober ("Summer Storm") angehören. Neu dabei sind in der Crew neben Wlaschiha auch Vincent Kartheiser ("Mad Men"), James D'Arcy ("Marvel's Agent Carter") und Thierry Frémont ("Juste un regard"). Der Serien-Cast ist laut Sky-Angaben damit komplett.

Dreharbeiten zu "Das Boot" laufen

Die achtteilige Miniserie "Das Boot", produziert von Sky Deutschland und der Bavaria, wird derzeit unter Regie von Andreas Prochaska ("Das finstere Tal") in Prag gedreht. Auch in La Rochelle, auf Malta und in München macht das Filmteam noch Halt.

Das Kriegsdrama handelt von einer deutschen U-Boot-Besatzung im Jahr 1942, die sich inmitten des wütenden Zweiten Weltkriegs auf gefährliche Überwachungsfahrt begibt, während die französische Résistance im Hafen erbitterten Widerstand leistet. Ausgestrahlt werden soll das "Das Boot" voraussichtlich Ende 2018 auf Sky.


Quelle: teleschau – der Mediendienst