Nach fast 13 Monaten bei "Sturm der Liebe" verlässt Schauspielerin Louisa von Spies die ARD-Telenovela. Als Desirée Bramigk wird sie im August ein letztes Mal in der Serie zu sehen sein. Zugleich gibt es ein Wiedersehen mit Leonard Stahl und Pauline Jentzsch.

"Desirée braucht eine Auszeit vom 'Fürstenhof' und Louisa braucht eine Auszeit von Desirée. Ich danke dem gesamten Team sowie allen meinen Fans von Herzen für dieses tolle Jahr", sagte von Spies über ihren Ausstieg. Ihre Figur Desirée Bramigk wird dem Fünf-Sterne-Hotel nach mehreren privaten Rückschlägen in Folge 2748 (voraussichtlicher Sendetermin: 15. August 2017) den Rücken kehren.

Leonard und Pauline sind zurück

Ein Wiedersehen gibt es stattdessen mit Leonard Stahl (gspielt von Christian Feist) und Pauline Jentzsch (Liza Tzschirner), die in der neunten Staffel zueinander fanden und in der 2747. Folge (voraussichtlicher Sendetermin: 14. August 2017) für sieben Episoden an den Ort zurückkehren, an dem sie ihre Liebe fanden.

Das einstige Traumpaar verließ im Herbst 2014 das oberbayerische Nobelhotel, um ein gemeinsames Leben in Wien zu beginnen. Als Überraschungsgäste kehrten sie bereits anlässlich der Hochzeit der darauffolgenden Staffel kurzzeitig an den "Fürstenhof" zurück. Dieses Mal sind es allerdings keine erfreulichen Umstände, die Leonards und Paulines Anwesenheit in Bichlheim erfordern...

"Sturm der Liebe", montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten.