I've Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level

SERIE • 2 Staffeln • Animation, Fantasy, Action, Komödie, Science-Fiction • Japan • 2021
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "I've Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level"
flatrate
werbung

Eine heimelige Komödie mit einer Überhexe, die sich nicht überanstrengt. Nachdem ich mich in der echten Welt wortwörtlich zu Tode gearbeitet habe, wurde ich als junge, unsterbliche Hexe wiedergeboren und konnte 300 Jahre lang ein entspanntes Leben führen. Doch nachdem ich die ganze Zeit Schleime vermöbelt habe, hatte ich irgendwann Level 99 erreicht, und als sich das herumgesprochen hat, standen auf einmal jede Menge Drachen, Abenteurer und sogar ein Monstermädchen, die mich als ihre Mutter bezeichnet, vor meiner Tür! Ich war noch nie auf Abenteuerreise, aber bin das stärkste Wesen der ganzen Welt... Was soll da nur aus meinem entspannten Dasein werden?!

Wo läuft "I've Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level"?

"I've Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Crunchyroll.

Originaltitel
I've Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level
Produktionsland
Japan
FSK
12
Untertitel
Russisch, Deutsch, Englisch, Französisch
Besetzung
Aoi Yuki, Kaede Hondo, Sayaka Senbongi, Minami Tanaka, Sayaka Harada, Manami Numakura, Riho Sugiyama, Azumi Waki, Yukari Tamura
Sprache
Russisch, Deutsch, Englisch, Französisch

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (12 Episoden)
01
Ich habe das maximale Level erreicht
Nach ihrem tragischen Tod am Arbeitsplatz bekommt Azusa ein zweites Leben in einer anderen Welt geschenkt. Als unsterbliche, ewig junge Hexe führt sie 300 Jahre lang ein Leben ganz nach ihren Wünschen und stellt irgendwann fest, dass sie durch ihre Schleimjagd das höchste Erfahrungslevel erreicht hat. Wenn diese Tatsache die Runde macht, kann sie sich wohl von ihrem entspannten Alltag verabschieden ...
02
Die Töchterchen sind da
Kaum dass sich Azusa und ihr Drachenlehrling Laika in ihrem eigens gebauten Haus eingerichtet haben, stehen auch schon die nächsten Besucher vor der Tür. Diesmal sind es zwei kleine Mädchen, die mit felsenfester Überzeugung behaupten, Azusa sei ihre Mutter! Eine von den beiden ist allerdings nicht ganz so gut auf ihre Hexenmama zu sprechen. Das hat auch gute Gründe ...
03
Die Elfe ist da
Eine Elfe klopft bei Azusa an und bittet sie verzweifelt um Hilfe. Die etwas chaotische Pharmazeutikerin in Grün wurde wegen eines ernsten Zwischenfalls aus ihrer Heimatprovinz Flant vertrieben. Zudem wird sie von der hochrangigen Dämonin Beelzebub gejagt, weshalb sie unter dem Dach der kleinen Familie Zuflucht sucht. Im Gegenzug kann sie der Hexe noch das ein oder andere Fachwissen über Pilze vermitteln.
04
Wir waren auf einer Drachenhochzeit
Anlässlich der Hochzeit ihrer älteren Schwester reist Laika zurück in ihre Heimat und lädt auch Azusa und die anderen Bewohner des Hauses dazu ein, sie zum Rokko-Feuerberg zu begleiten. Bei diesem glücklichen Anlass kann die Hexe der Hochebene auch endlich die Drachenfamilie ihres Lehrlings persönlich kennenlernen. Laikas Vater ist allerdings äußerst besorgt, dass die Feierlichkeiten nicht lange so friedlich bleiben werden ...
05
Ein Geist taucht auf
Azusa, ihr Drachenlehrling Laika und die beiden Schleimgeist-Geschwister Shalsha und Falfa machen sich Sorgen, weil ihnen Halkaras Verhalten in letzter Zeit seltsam vorkommt. Sie befürchten alle, dass sie ausziehen will. Letztendlich erfahren sie, dass ihr der geplante Neuanfang in der Stadt Naskute von einem Geist erschwert wird. Azusa beschwört daraufhin Beelzebub zu sich nach Hause, damit diese ihnen bei der Geisterjagd helfen kann.
06
Ein Leviathan kommt geflogen
Die Dämonen wollen Azusa für ihre unglaubliche Leistung bei der Auseinandersetzung auf der Hochzeit einen Verdienstorden verleihen. Dafür soll sie samt Anhang in das Reich der Dämonen reisen, um an einer großen Zeremonie teilzunehmen, bei der man ihr mit dem Friedensorden für das Schlichten des generationenlangen Konflikts zwischen den roten und blauen Drachen danken möchte. Wird Halkara sich vor dem König zusammenreißen können?
07
Ich habe den Dämonenkönig vermöbelt
Die tollpatschige Halkara wurde für den Kinnhaken, mit dem sie das niedlich aussehende Oberhaupt der Dämonen ausgeknockt hat, in eine Zelle geworfen und soll exekutiert werden. Azusa und der Rest der Hochebenenfamilie versuchen natürlich alles, um sie zu retten. So kommt es auch dazu, dass die Hexe gegen Provat Pecora Allières persönlich kämpfen muss. Den Ausgang dieses Kampfes hätte sie allerdings niemals so kommen sehen können ...
08
Eine falsche Hexe der Hochebene tritt auf den Plan
Azusa bekommt überraschend Besuch von Natalie. Sie soll sich um eine regelrechte Flut von Wildschweinen kümmern, mit der die örtlichen Abenteurer nicht mehr fertigwerden. Doch dann hat sie selbst ein Problem: Zu ihrem Entsetzen muss sie feststellen, dass sich jemand anderes als Hexe der Hochebene ausgibt! Ihre Suche nach dieser Schwindlerin führt Azusa und Laika letztendlich in eine Kneipe voller schräger Typen, die etwas anders drauf sind ...
09
Mein Töchterchen ist zu einem Schleim geworden und konnte sich nicht zurückverwandeln
Für die Schleimgeist-Geschwister Falfa und Shalsha ist es ein schockierender Morgen. Die kleine Falfa hat sich im Schlaf ungewollt in einen Schleim verwandelt und kann nicht mehr in ihre menschliche Form zurückwechseln! Azusa sucht daraufhin Rat bei bekannten Schleimen ... Und schlägt sich im Rahmen ihrer Lösungsfindung zuerst durch den unterirdischen Irrgarten der Burg Vanzeld und dann durch ein Kampfturnier in einer riesigen Arena.
10
Eine fahrende Sängerin besucht das Dorf
Als Azusa und ihre Mädchen gerade damit fertig sind, in Flatta ihre Besorgungen zu erledigen, entdeckt Falfa ein besonderes Plakat. Eine berühmte fahrende Sängerin soll zum allerersten Mal in ihrem kleinen Dorf Halt machen. Azusa lässt sich dazu breitschlagen, sich den Auftritt dieser Musikerin zumindest einmal anzuhören. Und schon kann die blonde Hexe wieder gar nicht anders, als dem armen Mädchen vor ihr aus der Patsche zu helfen ...
11
Ich habe einen Pilz gegessen und bin zu einem Kind geworden
Weil das Wetter so schön ist, schmeißt Halkara eine große Grillparty mit allerhand Pilzen. Dabei beteuert sie, darauf geachtet zu haben, auch wirklich nur die unbedenklichen Waldpilze einzusammeln. Aber Halkara wäre nicht Halkara, wenn ihr dabei nicht ein klitzekleiner Fehler unterlaufen würde, durch den sich ihre Meisterin in ein Kind verwandelt! Sehr zum Unglück der beiden lässt sich diese Panne wohl auch ausnahmsweise mal nicht so eben ausbügeln ...
12
Wir haben ein Café eröffnet
Das Dorf ist kunterbunt geschmückt, denn das alljährliche Tanzfest von Flatta steht wieder an! Da sie nun eine ganze Familie hat, kommt Azusa die Idee, am Festabend ein Café bei sich zu Hause zu eröffnen. Dafür brainstormt sie mit ihren Mädchen und gibt spezielle Kleidung in Auftrag. Was sie schließlich am Tag der Öffnung erwartet, überrascht allerdings alle.
2. Staffel 2 (1 Episode)
01
Episode 1
Trailer

Hat Ihnen "I've Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: