Hintergründe und Infos

"Doctor's Diary: Männer sind die beste Medizin", wie der vollständige Titel lautet, wurde von dem Drehbuchautor Bora Dagtekin geschrieben, der bereits für die Erfolgsserie "Türkisch für Anfänger" tätig war. Sogar die Idee für die RTL TV-Serie stammt von ihm.

Die beteiligten Produzenten waren unter anderem Oliver Schmitz, ebenfalls bekannt aus "Türkisch für Anfänger" und Christian Ditter, der für seine internationalen Produktionen wie "Love Rosie - Für immer vielleicht" und als Regisseur für die US-Komödie "How To Be Single" bekannt ist. Insgesamt wurden 24 Folgen in drei Staffeln gedreht, die von 2008 bis 2011 auf dem Privatsender RTL ausgestrahlt wurden.

Neben Diana Amft als Dr. Gretchen Haase und Florian David Fitz alias Dr. Marc Meier ist eine weitere Hauptperson der Gynäkologe Dr. Mehdi Kaan, gespielt von Kai Schumann. Das Team wird unterstützt von Schwester Gabi (Laura Oswald) und Schwester Sabine (Annette Strasser). Zur festen Besetzung gehört weiterhin Peter Prager, der Gretchens Vater Prof. Dr. Franz Hasse spielt sowie Ursula Mohn als Mutter Bärbel.

Mehrfache Auszeichnungen

Die TV-Serie Doctor's Diary erhielt während der Zeit ihrer Ausstrahlung zahlreiche Auszeichnungen wie beispielsweise den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Serie" und "Beste Comedyserie" im Jahr 2008. Darüber hinaus wurde sie mit dem Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie "Unterhaltung" geehrt sowie 2009 mit dem Bayrischen Fernsehpreis für die besten Serien und Reihen. Auch Florian David Fitz und Diana Amft erhielten Auszeichnungen für die Verkörperung ihrer Rollen.

Für viele Fans kam das Ende der Sendung, trotz solider Quoten, überraschend. Seitdem kursieren im Internet immer wieder Gerüchte über eine mögliche Fortsetzung. Jedoch gibt es nach wie vor keine konkreten Pläne, auch wenn Hauptdarsteller Florian David Fitz gerne wieder für die Serie vor der Kamera stehen würde.