Kabel eins ist ein privater TV-Sender, der zur ProSiebenSat1 Media SE gehört. Am 29. Februar 1992 ging Kabel eins erstmals als "Der Kabelkanal" auf Sendung. Später wurde er in "Kabel 1" und am 28. März 2005 in "kabel eins" umbenannt. Der Sender sendet ein Vollprogramm mit dem Schwerpunkt Unterhaltung.

Dazu gehören Spielfilme, Serien, Eigenproduktionen wie "Mein Lokal, dein Lokal", "Rosins Restaurant", "Achtung Kontrolle" oder "Abenteuer Leben" sowie Magazine und Nachrichten ("kabel eins news"). Bei den Spielfilmen liegt der Fokus des Senders auf Wiederholungen und Klassikern. Free-TV-Premieren sind selten, kommen aber vor.

Seit 2016 gibt es den Ableger kabel eins Doku, auf dem Dokumentationen und Reportagen gesendet werden. Wie auch der Hauptsender ist er im Free-TV empfangbar. Zudem stellt kabel eins sein Programm für eine bengrenzte Zeit auch in einer Mediathek auf Abruf zur Verfügung.