Agathe macht mit Stingermann einen Campingausflug, als auf einer Party am gegenüberliegenden Seeufer eine junge Journalistin ermordet wird. Hauptverdächtiger ist ausgerechnet Kommissar Krefeld, der hier bei Freunden zu Gast war und zuletzt mit der Toten gesehen wurde. Agathe will ihrem "Kollegen" helfen und nimmt Krefelds Freunde unter die Lupe, den Baulöwen Thorsten Buchholz und seine Frau Caroline. Die Hobbyschnüfflerin findet heraus, dass Buchholz mit dem korrupten Stadtbaurat Löffler krumme Geschäfte macht, denen die Journalistin auf der Spur war. Löffler hat auf jeden Fall ein Motiv - doch als auch der Stadtbaurat eines unnatürlichen Todes stirbt, muss Agathe ihre Theorie überdenken ...