Mit einer gescheiterten Ehe und einem Haufen Schulden stehen die Sterne für Jürgen Nowack und sein schäbiges Elektrogeschäft am Rande Münchens nicht gerade günstig. Aber sollte er deshalb einen Betriebskindergarten in die Luft sprengen? Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass Nowack der Täter ist, der mit der Androhung weiterer Anschläge einen Großkonzern um eine Millionensumme erpresst hat. Für Anwalt Jean Abel, der als Pflichtverteidiger einspringt, ist die Angelegenheit dagegen nicht ganz so eindeutig ...

Eine weitere Folge des TV-Serienkrimis mit Günther Maria Halmer als ermittelnder Anwalt Abel. Auch wenn sich das Konzept - knifflige, scheinbar aussichtslose Fälle, die es zu klären gilt - auf Dauer etwas abnutzt, wird auch hier wieder spannende Unterhaltung geboten.

Foto: ZDF