Ein Lehrer wird am hellichten Tag in einem Café erschossen. Der Täter flüchtet. Bella Block, die zufällig mit ihrem Freund Simon in dem Café sitzt, steht dem Sterbenden bei. Auf der Suche nach der Geschichte hinter dem Mord stößt Bella auf die kühle Ehefrau des Lehrers und auf eine albanische Familie, die seit vielen Jahren zerrissen zwischen moslemischer Tradition und sozialer Anpassung in Deutschland lebt. Bea, die hübsche 16-jährige Tochter der Familie, hat als Schülerin den ermordeten Lehrer verehrt. Haben ihre zwei unterschiedlichen Brüder und ihr gläubiger Vater mit dem Mord zu tun? Verdächtig ist aber auch die Ehefrau.