Nach einem Discobesuch mit ihrer Freundin Juliane kehrt Roswitha nicht mehr heim. Ausgerechnet Resi Berghammer entdeckt die Gesuchte. Sie schwimmt tot in einem Pool. Julianes Vater, Harald Kolka, hatte die Mädchen in der Mordnacht zur Disco chauffiert. Als er sie wieder abholen wollte, fuhr das Opfer nicht mit. Kolka macht sich verdächtig, da er nach dem nächtlichen Fahrtendienst zu einer angeblich unmotivierten Spritztour aufgebrochen ist.