Die Internistin Dr. Sophie Schöner (Christiane Paul, Foto, mit Dominic Raacke) ist Spezialistin für chinesische Akupunktur und asiatische Meditations- und Heilmethoden. Nach einjähriger Fortbildung in China kehrt sie nach Berlin zurück, um an einer Klinik eine neu geschaffene Stelle für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) anzutreten. Doch dort gerät sie schon bald ständig mit Starmediziner Dr. Hans Wunderlich, kurz "Dr. Wu" genannt" aneinander. Der lehnt alternative Behandlungsmethoden grundsätzlich ab ...

Eine Paraderolle für Christiane Paul, die auch im wahren Leben promovierte, wenn auch nicht praktizierende Ärztin ist. In dem schmissigen Zweiteiler von Vivian Naefe gibt sie die China-Spezialistin, die sich heiße Gefechte mit Dr. Wu alias Dominic Raacke liefert, der in diesem Spaß sein "Tatort"-Ermittler-Outfit gegen den Doktorkittel eintauschte. Nach dem Drehbuch von Gerlinde Wolf ("Leo", "Schlank bis in den Tod"), an dem auch Harald Göckeritz ("Die Entführung", "Nana") mitarbeitete, entstand so ein witziger Spaß, der mit gut aufgelegten und glaubwürdigen Darstellern auch unser Medizinsystem in Frage stellt.

Foto: ZDF/Sandor Domonkos