Während König Jorgen einen Mann für seine hübsche Tochter finden will, wird die Prinzessin von dem finsteren Zauberer Skeleton entführt. Aber der aufrichtige Prinz Afron hat sich in die Schöne verliebt und kennt nun nur noch ein Ziel: seine Liebste aus den Fängen des Bösewichts zu befreien...

Vaclav Vorlicek ("Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", "Die Märchenbraut") ist zweifellos ein Meister des Märchenfilms, doch hier hat er die Story doch etwas zu naiv erzählt, so dass höchstens Kleinkinder bis sechs Jahre davon noch erbaut sein dürften. So wechseln sich gute Bild-Arrangements mit hundsmiserablen ab. Schade!