Im texanisch-mexikanischen Grenzgebiet hat Bob Kallen 1870 zwei Männer erschossen und ist nach Mexiko geflohen. Der aufrechte Sheriff Hamish folgt dem Täter, um ihn vor Gericht zu bringen. Mit der Unterstützung eines Priesters kann der Übeltäter verhaftet werden. Auf dem Ritt zurück nach Texas kommen die beiden zu einer Farm, die von Indianern überfallen wurde. Nur ein kleines Mädchen hat überlebt. Die Männer nehmen es mit. Als Hamish bei einem weiteren Übergriff von Indianern verwundet wird, nutzt Kallen diesen Umstand zunächst zur Flucht. Doch das Gewissen lässt ihn umkehren ...

Regisseur Allen H. Miner präsentiert hier eine in vielen Western erprobte Standardsituation, die immer wieder funktioniert, zumindest wenn sie, wie hier, mit genügend psychologischen Reizstoffen aufgeladen ist und von überzeugenden Darstellern gespielt wird. Der Titelsong wird übrigens von Country-Star Eddie Albert gesungen.

Foto: ARD/Degeto