Beim Sammeln von Spenden für die Liga zur Betreuung bekehrter Krimineller wird Miss Marple Zeugin, wie der wohlhabende Einzelgänger Enderby mit angstverzerrten Augen die Treppe seines eigenen Hauses herunterstürzt und tot vor ihren Füßen liegenbleibt. Inspektor Craddock glaubt nicht an die Theorie der Amateurdetektivin, dass der herzkranke Enderby, der Katzen hßte, mit einer Katze absichtlich zu Tode erschreckt wurde. Deshalb recherchiert Miss Marple auf eigene Faust und quartiert sich in einem Reithotel ein, das von Hector Enderby geführt wird. Das ist der Neffe des Verstorbenen...

Nette bis komische und oftmals auch spannende Krimi-Unterhaltung, die sich äußerst frei an Geschichten der Krimi-Autorin Agatha Christie anlehnt. "Der Wachsblumenstrauß" zeigt das wunderbare Darstellertrio mit Margaret Rutherford als schrullig-gewitzte Altdetektivin, Stringer Davies als ihren liebenswerten Assistenten und Charles Tingwell als Inspektor am Rande des Nervenzusammenbruchs.

Foto: ARD/Degeto