Die Piratengeschichte von Robert Louis Stevenson über den jungen Jim Hawkins, der zufällig an eine Schatzkarte gerät und schließlich zwischen Freibeutern landet, kennt wohl jeder. Doch wer hätte gedacht, dass dies der Stoff für Puppentrick-Träume ist? Kermit der Frosch als Kapitän Smollet, Fozzie Bär als Trealawney, Gonzo (was immer das für ein Viech ist) als Gonzo, Rizzo als Schiffsratte, Waldorf und Stadler als Galionsfiguren (sie können zwar "nicht den Film retten", aber ...).

Das turbulent-chaotische Piraten-Musical ist natürlich ziemlich schräg, ein schrill-bunter und überaus spritziger Spaß. Außerdem ist es wie gewohnt als Musical verpackt. Wer sich nun fragt, ob Miss Piggy dabei ist und wenn ja, welcher Part in der Männer-Story für sie bleibt, der sei an den einsamen Inselbewohner Ben Gunn erinnert. Aber das ist doch auch ein Mann, raunzt da fast jeder. Abwarten und zuschauen!

Foto: Disney