Ausgerechnet kurz nach dem Tod der Mutter entdeckt die Publizistin Claudia, dass ihr Mann Michael, mit dem sie ein erfolgreiches Reisemagazin herausgibt, offenbar eine Affäre mit einer jungen Mitarbeiterin hat. Deshalb nimmt sie sich eine Auszeit und hilft ihrem Vater an Bord seines Rheinfrachtschiffes ...

Zugegeben: die Geschichte ist alles andere als überraschend und spannend, doch Regisseur Christoph Schrewe ("Der Seewolf", "Die Nacht, in der ganz ehrlich überhaupt niemand Sex hatte") schaffte es immerhin, tolle Schifffahrts- und Landschaftsbilder vom Rhein in diese nicht sonderlich originelle Geschichte von Ilja Haller ("Valerie", "Für immer 30") einzuflechten. Neben Julia Jäger und Thomas Sarbacher, der wieder einmal routiniert den Ehemann auf Abwegen gibt (wie bereits in "Tatort - Schmale Schultern" und "Fremdgehen"), spielt Heinz Baumann ("Bettis Bescherung", "Vater werden ist nicht schwer ...") als alternder Rheinschiffer alle an die Wand.

Foto: ARD/Degeto/Andrea Enderlein