Cop Harry Callahan (Clint Eastwood, Foto) ist kein zimperlicher Bursche. Als er auf einen psychopathischen Killer und Erpresser angesetzt wird, der wegen eines Verfahrensfehlers wieder auf freien Fuß ist, bekommt dieser Calahans Methoden bald am eigenen Leib zu spüren - denn wird Calahan "Dirty Harry" genannt ...

Action-Meister Don Siegel schuf einen Genre bildenden Polizisten-Thriller. Oberflächlich betrachtet wirkt der Film wie ein Plädoyer für totalitäres staatliches Durchgreifen. Doch unter der harten Schale verbirgt sich eine konsequente Fortschreibung des amerikanischen Polizeidetektiv-Films: in einer undurchsichtigen, korrupten Welt regiert der Stärkere. So kann der aufrechte Cop das Gesetz nur mit rechtswidrigen Mitteln durchsetzen. Die aus diesem Widerspruch resultierende Hilflosigkeit macht ihn zum Zyniker, zum "Dirty Harry" eben. Eine Figur, die zum Mittelpunkt vier Nachfolger werden sollte.

Foto: Warner